Perceptika

Verein für Integrative Entwicklung




Wer sind wir?

Förderung des spirituellen interkulturellen Austauschs

Der Verein für Integrative Entwicklung schafft eine gemeinsame Plattform, die über kulturelle und nationale Grenzen hinweg, Räume der spirituellen Verständigung über die großen Lebensfragen und die innere Natur des Menschen, eröffnet. Mit unseren Projekten fördern wir die Allgemeinheit auf geistigem, seelischem und sittlichem Gebiet und derzeit besonders den spirituellen interkulturellen Austausch.

Mehr zu den Zielen unserer Arbeit »

Was machen wir?

Altüberliefertes Heilwissen im Kontext praktischer Anwendbarkeit

In unterschiedlichen Kulturen weltweit sind schamanische Heiltraditionen bereits seit Jahrtausenden bekannt. Dem Verein liegt die Überzeugung zugrunde, dass durch die Anwendung dieses alten Heil­ und Therapiewissens vielen aktuellen ökologischen und gesellschaftlichen Herausforderungen entgegengewirkt werden kann.

PERCEPTIKA e.V. ist offen für alle Menschen, die nach einem tieferen Sinn, der Weiterentwicklung ihrer Wahrnehmung und nach Selbstverwirklichung streben.



Vereinsziele

Durch einen interkulturellen Austausch von ganz neuer Qualität soll ein Beitrag zur positiven Veränderung der Gesellschaft geschaffen werden. PERCEPTIKA e.V. dient hierbei als „Interkultureller Dolmetscher“, welcher das nötige theoretische Wissen und dessen praktische Anwendung vermittelt. Dabei handelt es sich um altüberlieferte Wissensstrukturen, Lebensweisen und Werte, die die persönliche und spirituelle Weiterentwicklung des Menschen zum Ziel haben.

Mit unseren Aktionen fördern wir vor allem den interkulturell-spirituellen Bildungsaustausch und die Entwicklung des geistig­-spirituellen Bewusstseins. Der durch die verschiedenen Methoden zu erreichende Erkenntnisgewinn kann dann zu individueller Bewusstseins­- und Wahrnehmungserweiterung führen.

Satzungsmäßig festgehaltene Vereinsziele

  • Erforschung, Anwendung und Verbreitung der in verschiedenen indigenen Kulturen unterschiedlich ausgeprägten Heiltraditionen zur Förderung eines ganzheitlichen Verständnisses von Gesundheit und Spiritualität.
  • Sammlung und Weitervermittlung altüberlieferter Wissensstrukturen, Lebensweisen und Werte, die auf die persönliche und spirituelle Weiterentwicklung des Menschen abzielen
  • Förderung der Anwendung und Akzeptanz der global vielfältig ausgeprägten Heiltraditionen indigenen Ursprungs in Deutschland und Europa
  • Schaffung einer Plattform für einen breiten Austausch zwischen spirituell gesinnten Menschen, Wissenschaftlern, Heilpraktikern, Ärzten, Psychologen, Therapeuten, Künstlern und sonstigen spirituellen Praktikern
  • Förderung spiritueller Verständiung über disziplinäre, nationale und kulturelle Grenzen hinweg

Zentrum für afrikanisches Heilwissen


Geflüchtete

Studienreisen



Lernen Sie das immaterielle Kulturerbe Kubas kennen!


Angeboten wird eine Kombination von Studien- und Therapiereise zu den Ursprüngen der afrikanischen Heiltradition in Kuba.

wissenschaftliche Begleitung: Dr. Cornelius Griep

Zeitraum: 01.-09.10.2017

weitere Informationen

Therapie durch Kunst, Religion und folkloristische Musik und Tänze


Die kubanischen Rhythmen erfreut sich weltweit sehr großer Beliebtheit. Die trance-zendente Erfahrung der afrokubanischen Percussion-Instrumente birgt eine jahrhundertelange Heiltradition afrikanischen Ursprungs, auf die heutzutage auch immer mehr Europäer für therapeutische Zwecke zurückgreifen, um Ruhe und Frieden zu finden.

wissenschaftliche Begleitung: Dr. Cornelius Griep

Zeitraum: 10.-18.10.2017

weitere Informationen

Abenteuerreise durch Kuba


Rollende Hügel von braun-grünem Gras, eine Brise, die den Geruch eines anderes Jahrhunderts trägt und Tropenwälder, wo sich zur Dämmerung der Gesang des tiefblauen Tocororo (Nationalvogel Kubas) und karibische Rhythmen aus einem fernen, blechern schallenden Radio ablösen. Neben dem pulsierenden Leben der farbenfrohen Städte gibt es geheimnisvolle Orte, die als Inspiration und Grundlage des farbenfrohen Lebens andernorts dienen. Ihre Geheimnisse werden nur von einigen wenigen gehütet und der normale Inseltourismus bleibt ihnen fern. Doch genau hier lohnt es sich genauer hin zu sehen, mit Geheimnishütern durch Palmenwälder und um Wasserfälle zu streifen, sich vom süßen Duft der Tropenblumen betören zu lassen und die süßen Früchte zu genießen, die etliche Pflanzen scheinbar nur für dich bereit halten.

Begleitung (in Englisch): Roman Gutierrez

Zeitraum: 29.10.-04.11.2017

weitere Informationen

Phytotherapie in Kuba


wissenschaftliche Begleitung: Dr. Cornelius Griep

Altüberliefertes afrikanisches Pflanzenwissen, das sich über den kubanisch-folkloristischen Volksglaubens Santería bis heute bewahrt hat, erfährt seit den 1990er Jahren einen rasanten Aufschwung. Selbst das viel gelobt Gesundheitssystem Kubas greift aus einer Vielzahl an Gründen seitdem auf Pflanzenkunde und alternative medizinische Ansätze zurück.

Zeitraum: 05.-06.10.2017

weitere Informationen

Mitglied werden




Mitgliedschaft

Haben Sie Interesse an einer Mitgliedschaft in unserem Verein? Dann nehmen Sie gerne per Email (info@perceptika.de) Kontakt mit uns auf.

Der Mitgliedsbeitrag wurde auf der Gründungsveranstaltung am 21.07.2014 auf 3 €/Monat festgesetzt, zahlbar viertel-, halb- oder ganzjährig. Für Studenten beträgt der Jahresbeitrag 20 €. Die genauen Zahlungsmodalitäten entnehmen Sie bitte dem Aufnahmeantrag.

Hinweis: Es sind ebenso 1-monatige kostenlose Probemitgliedschaften möglich.

Unsere Kontoverbindung lautet:

  • Empfänger: Perceptika e.V.
  • Kreditinstitut: Deutsche Skatbank Altenburger Land
  • IBAN: DE35 8306 5408 0004 8851 12
  • BIC (SWIFT-Code): GENO DEF1 SLR

Spenden

Der Verein für Integrative Entwicklung Perceptika e.V. ist ein gemeinnütziger Verein im Sinne §§ 51 ff. AO. mit der Steuernummer 27/675/57549 D.h. Spenden und Zuwendungen aller Art können steuerlich abgesetzt werden.

Kontakt


info@perceptika.de


015251344336


  • Perceptika e.V.
  • Verein für Integrative Entwicklung
  • Linienstr. 96
  • 10115 Berlin

  • eingetragen im Vereinsregister am Amtsgericht Charlottenburg (VR 34298 B)
  • Vertretungsberechtigter: Dr. Cornelius Griep




Downloads